Vercofly unvergesslich!

Das Vercofly gehört für mich seit 2012 ins Jahresprogramm, weil es immer 4 sehr schöne Tage in den Bergen ist und kombiniert mit Hike&Fly Wettkampf. Dieses Jahr fanden 39 Athleten/innen fast perfektes Wetter, jeden Tag konnte geflogen werden und am Freitag sogar besser den je. Patrick von Känel flog 186km bis nach Andermatt und zurück! Nebst den Besuchen der 9 SAC Hütten rund ums Val d`Anniviers und Val d`Herens zählten die 3 weitesten Flüge pro Tag. Wir mussten also immer etwas pockern, wie weit gehen wir, um am Abend um 20 Uhr wieder in einer der Hütten zur Übernachtung zu sein, damit es keine Strafpunkte gab. Insgesamt packte ich meinen Advance Omega X-Alps 3 23 13 mal aus und ein und flog 453km weit. Auch war imposant, auf über 4000m aufzusteigen und „über alli Bärgä“ zu donnern. Für einmal mussten wir nicht viel zu Fuss aufsteigen (am ersten Tag 3400 Höhenmeter, dann noch 200 -:) und keinen Meter Asphaltstrasse! Am Ende konnte ich meinen Titel von 2018 vor Michael Witschi und Patrick von Känel verteidigen.

Zusammenfassung auf YouTube

Resultate 2019