Sieg beim Trail Fly

Das Trail Fly wurde erstmals an der Lenk ausgetragen. Bei bestem Hike&Fly Wetter wurde zudem am Samstag 21. Sept. ein neues „Format“ angeboten, welches das „normale“ Taskfliegen auf Zeit mit Hike kombinierte! Es wurde im Talgrund gestartet und wir mussten 8 Turnpoints anwandern oder fliegen, dort ein Selfie von den gesetzten ADVANCE Beachflacs machen und weiter gings. Dank brauchbarer Thermik und perfekt dazupassendem Tasksetting durch die Organisation war dieser Event super spannend! Anfänglich hatte man noch Bedenken, ob man alle 8 Turnpoints schafft, wenn es wie angekündigt kaum Steigen gibt. Aber schon am Mittag am Tierberg sah man die ersten Wolken und als Sepp Inniger, der erste in der Luft gut Richtung Tschenten vorankam, kam Freude auf! So konnten wir den Task zügig abfliegen, obschon nach dem Fluhseehüttli ca. 1h hochgewandert werden musste. Dort war ja auch der grösste Unterschied, welche Route man wählte. Interessanterweise war es gleich schnell, ob man wie Sepp und Patrick zum Tierbergpass hochstieg und zum Turnpoint 6-  Iffigenhorn hinüber flog oder wie ich direkt und tief ins Iffigental und dann die 700 Höhenmeter zum Iffigenhorn wanderte. Am Ende entschied die Anflughöhe zum letzten Turnpoint Langermatte, welche ich direkt anfliegen und Fotografieren konnte und somit gleich ins Ziel weiterleiten konnte. Somit war es wie von dir Angekündigt, aber noch nie so knapp! Auf jedenfall sind wir bereit für die in 2 Wochen stattfindende Schweizer Meisterschaft im TessinR